• Deutsch
  • English
  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 100%

NEWS

Die Kulturwissenschaftlerin Tricia Rose sowie der Autor Luis J. Rodriguez hielten beim "American... ›mehr
Einkaufen, (Auto)Fahren, Alkohol, Religion - Deutschland und die USA unterscheiden sich trotz... ›mehr
An den Fragen nach "Rasse" und "Ethnitizität" kommen Amerikaner bei der alle zehn Jahre... ›mehr
Scharfe Kritik an U.S.-Präsident Obamas Umgang mit der Spionageaffäre kommt von Hubert Wetzel: "... ›mehr
"Vertrauen ist gut, Spionieren ist besser - Geht so deutsch-amerikanische Freundschaft?" - so der... ›mehr

Ausstellung: Hopper's Land


Ort: d.a.i.

Preis: Eintritt frei
Datum: Di, 08.01.2013 09:00 - Fr, 15.03.2013 18:00

Kategorie: Ausstellungen

Fotografien der Motive des amerikanischen Malers Edward Hopper von Florian  Jaenicke, München

 

Jaenicke erfasst die Atmosphäre, die Hoppers Gemälde so besonders macht, fotografisch. Hoppers Meisterwerke prägen für viele Betrachter das Bild der typischen amerikanischen Provinz und Landschaften. Ein zentrales Motiv im Werk Hoppers bildet, neben maritimen und szenischen Bildern, die Architektur Neuenglands. Die visuelle Ausstrahlung dieser Gebäude nutzte Hopper um Bilder mit melancholischer Atmosphäre und von großer emotionaler Intensität zu schaffen.
Die Arbeiten von Florian Jaenicke spüren diesem Gefühl mit dem Vorteil des unverstellten und mutigen Blicks des Fotografen nach und schlagen die Brücke zwischen Architektur, Malerei und Fotokunst.

 

 

Zu sehen von 8.1. bis 15.3. Di–Fr 9–18 Uhr

Share |

Find us on Facebook

X
Laden