• Deutsch
  • English
  • Kapitalismus 4.0: der Kampf um den digitalen Markt


    Dienstag, 09.06.2020 - 19:15 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Philipp Staab, Berlin. Digitale Technik ist allgegenwärtig: Wir tragen Hochleistungsrechner in unseren Taschen herum, Waschmaschinen können sich mit dem Internet verbinden. Doch erschöpft sich darin das Neue am digitalen Kapitalismus? Philipp Staab zeigt, wie digitale Überwachungs- und Bewertungspraktiken in immer mehr Bereiche der Wirtschaft vordringen und dabei die soziale Ungleichheit verschärfen. Das Spezifische am digitalen Kapitalismus, so Staab, ist die Herausbildung »proprietärer Märkte«: Kam es früher darauf an, Dinge herzustellen und mit Gewinn zu verkaufen, geht es im Zeitalter der Unknappheit um das Eigentum an den Märkten selbst.

Prof. Dr. Philipp Staab hat die Professur für Soziologie der Zukunft der Arbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Er forscht u.a. zu Digitalisierung, sozialer Ungleichheit und Wirtschaftssoziologie.

• Ort: online via Zoom. Alternativ können Sie den Vortrag auch ohne Anmeldung live auf YouTube verfolgen.
• Eintritt frei

 

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr:  13.00 - 18.00 Uhr, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!