• Deutsch
  • English
  • A New World Order? Verschwörungstheorien in den USA seit 9/11


    Freitag, 05.11.2021 - 19:15 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Michael Butter, Universität Tübingen.
Donald Trump ist nicht mehr Präsident. Vielleicht tritt er nochmal an, vielleicht nicht. Auf jeden Fall aber bleibt uns der Trumpismus erhalten. Denn Trump hat populistisch-konspirationistische Rhetorik in der republikanischen Partei salonfähig gemacht. In seinem Vortrag nimmt Michael Butter den 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September zum Anlass, um nachzuzeichnen, wie sich Verschwörungstheorien zu 9/11 über Vorwürfe gegen Barack Obama bis zum Sturm auf das Kapitol im Januar 2021 entwickelt haben. Dabei betrachtet er auch die Folgen, die diese Theorien auf die politische Kultur der USA haben.

Prof. Dr. Michael Butter lehrt Amerikanistik an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und ist führender Experte auf dem Gebiet der Verschwörungstheorien.

• In deutscher Sprache mit simultaner Übersetzung in die deutsche Gebärdensprache.
• Ort: d.a.i.-Saal und online unter www.dai-tuebingen.de/verschwörung
• Eintritt frei

2G Nachweis Voraussetzung für Teilnahme in Präsenz!

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
 

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr: 13.00 - 18.00, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Montags geschlossen
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!