• Deutsch
  • English
  • Donald Trumps Rhetorik und die Wahrheit: Eine Analyse


    Dienstag, 15.05.2018 - 19:15 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Gyburg Uhlmann, Freie Universität Berlin. Mit Donald Trumps Präsidentschaft hat eine neue Form der Rhetorik auf der politischen Bühne Einzug gehalten. Neu sind die Medien, in denen Trump kommuniziert, Sprachniveau und Stilistik, aber vor allem die beinahe vollständige Abkoppelung seiner Rhetorik von einem Wahrheitsmaßstab, der auf gesellschaftlichem Konsens beruht. Neu ist auch, dass die Möglichkeit eines solchen Maßstabs, über Parteien, gesellschaftliche Schichten, Religionen, Berufsgruppen und Regionen hinweg, ganz grundsätzlich in Frage gestellt wird. In ihrem Vortrag analysiert Prof. Uhlmann u.a. Trumps Fake News-Strategien, den Topos der alternativen Wahrheiten sowie die aggressiven Etikettierungen seiner Gegner.

Prof. Dr. Gyburg Uhlmann ist Professorin für Klassische Philologie an der FU Berlin. 2006 wurde sie als jüngste Preisträgerin mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibnizpreis der DFG ausgezeichnet.

Gesprächspartner: Prof. Dr. Olaf Kramer, Geschäftsführender Direktor des Seminars für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen

• In deutscher Sprache
• Ort: d.a.i.-Saal
• Eintritt: 6 €, ermäßigt 3 €, d.a.i.-Mitglieder frei
• In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Seminar für Allgemeine Rhetorik, Universität Tübingen

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr:  13.00 - 18.00 Uhr, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!