• Deutsch
  • English
  • So Close and Yet so Far: Mexiko und die USA


    Donnerstag, 12.09.2019 - 19:15 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Günther Maihold, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin. Der asymmetrische Charakter der Beziehungen zwischen Mexiko und den USA ist durch die jüngste Welle von Drohungen und Sanktionen aus Washington erneut deutlich geworden: Der NAFTA-Partner Mexiko wird in der Politik von Donald Trump sowohl in Fragen des Handels, der Migration, Drogenpolitik und der Grenzkontrolle nicht mehr auf Augenhöhe behandelt. Verunglimpfungen und Erniedrigungen gegenüber Bürger*innen aus dem Nachbarland bestimmen den beginnenden US-Wahlkampf. Mit Deportationen wird eine zusätzliche Belastung für das beiderseitige Verhältnis geschaffen, der Nationalstolz Mexikos weiter gekränkt. Wie kann das komplexe Verhältnis USA-Mexiko noch produktiv entwickelt werden und welche Alternativen bleiben Mexikos Präsidenten und seinen Bürger*innen in den USA?

Prof. Dr. Günther Maihold ist stellvertretender Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und Inhaber des Sonderlehrstuhls Alexander und Wilhelm v. Humboldt am Colegio de México und der UNAM/México. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf Lateinamerika.

 

• In deutscher Sprache
• Ort: d.a.i.-Saal
• Eintritt: frei
 

Copyright picture: Stefan Falke

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr:  13.00 - 18.00 Uhr, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!