• Deutsch
  • English

Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs / Federation of German-American Clubs e.V.

Ansprechpartner:

Annette Thor

Der Verband hat sich die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Beziehungen zum Ziel gesetzt. Die Mitgliederclubs tragen durch zahlreiche Veranstaltungen und vielfältige Aktivitäten vor Ort dazu bei. Der Verband organisiert die überregionalen Unternehmungen wie das Studentenaustauschprogramm, das Jugendprogramm, die deutsch-amerikanische Freundschaftswoche und gibt die Verbandszeitschrift „Gazette“ heraus.

 

Standort

Menzelstr. 44
47053 Duisburg
Deutschland
DE

Deutsch-Amerikanischer Frauenclub Heidelberg / German-American Women’s Club e.V.

Ansprechpartner:

Bettina Keene-Rauterberg

Der Club wurde im Oktober 1948 gegründet mit dem Ziel, die deutsch-amerikanische Verständigung zu fördern und der Freundschaft zwischen den Frauen aller Nationen zu dienen sowie wohltätige Zwecke zu verfolgen. Im Mai 1950 trat der Club dem Verband Deutsch-Amerikanischer Clubs bei. Ihr soziales Engagement erfüllen die Damen durch Altenbetreuung (Altenheim Stammberg) und mit der Veranstaltung des Pfennigbasars, der in der Zwischenzeit schon das 43. Mal stattfand.

Standort

Heidelberg
Deutschland
DE

German-American Club 1948 Stuttgart e.V.

Ansprechpartner:

Scott Beard

Der Deutsch-Amerikanische Club 1948 ist ein gemeinnütziger Verein, der sich um die Pflege der Beziehungen zwischen Deutschen und Amerikanern bemüht und private Kontakte fördert. Gegründet wurde er 1948 in Stuttgart als Deutsch-Amerikanischer Men's Club. Vor etwa 15 Jahren hat er auch offiziell sein Zielpublikum auf beide Geschlechter ausgeweitet. Nach eigenen Angaben ist der German-American Club mit derzeit etwa 100 Mitgliedern einer der größten deutsch-amerikanischen Vereine in Baden-Württemberg. Die Mitglieder sind vorwiegend Deutsche und Amerikaner im Alter ab 30 Jahren.

Standort

Rosengartenstr. 13
70184 Stuttgart
Deutschland
DE

Bundesverband Internationaler Kontakt-Gruppen / Federal Association of International KONTAKT Groups (B.I.K.)

Ansprechpartner:

Irena Brauneisen

Die KONTAKT-Gruppen sind Freundschaftsclubs, die sich die Aufgabe gestellt haben, zur Verstärkung und zur Förderung von Kontakten zwischen allen Menschen auf internationaler Ebene, insbesondere zwischen Deutschen und Amerikanern beizutragen. Die Clubs bieten die Möglichkeit, neue Freundschaften zu knüpfen, Spaß und Unterhaltung bei gemeinsamen Unternehmungen und neue Erfahrungen. Bei den KONTAKT-Gruppen sind alle willkommen, die sich für die Förderung internationaler Kulturbeziehungen engagieren möchten.

United Services Organization (USO)

Ansprechpartner:

Ingrid Bruns

Die USO wurden 1941 vom amerikanischen Nationalkongress als gemeinnützige Organisation gegründet. Sie werden vom Präsidenten der Vereinigten Staaten und dem Verteidigungsministerium unterstützt. Den Ehrenvorsitz der USO hat seit ihrer Gründung der jeweilige Präsident der Vereinigten Staaten inne. Anfangs stellten die USO eine Art „Fronttheater“ dar, die namhafte Künstler/innen wie Bob Hope, Marilyn Monroe, Grace Kelley, Frank Sinatra, Marlene Dietrich und andere engagierte, um den Soldaten im Einsatz ihre Wertschätzung zu zeigen.

Standort

Panzer Kaserne Geb. 2915
71032 Böblingen
Deutschland
DE

Deutsch-Amerikanischer Frauenarbeitskreis Mannheim e.V.

Ansprechpartner:

DAFAK Mannheim

Der Deutsch-Amerikanische Frauenarbeitskreis Mannheim e. V. verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Die Unterstützung von Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit gehört ebenso zum Aufgabengebiet des DAFAK Mannheim wie die Förderung kultureller Institutionen. Ein weiterer, wesentlicher Aspekt ist die Förderung der Völkerverständigung. Sich gemeinsam, über Staatsgrenzen hinweg, für diejenigen einzusetzen, die Hilfe benötigen, ist das erklärte Ziel des DAFAK Mannheim. Dabei werden Projekte sowohl durch Mitarbeit als auch durch finanzielle Zuwendungen unterstützt.

Standort

Postfach 10 07 08
68007 Mannheim
Deutschland
DE

Network of English Speaking Women Freiburg e.V.

Ansprechpartner:

Helen Kotthoff

Das Network of English Speaking Women möchte englischsprechenden Frauen ein Forum für Kommunikation und Austausch in Freiburg und Umgebung bieten. Bei den Network-Treffen gibt es sowohl die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, als auch sich einfach in einer entspannten Atmosphäre mit anderen englisch sprechenden Frauen zu unterhalten. Ziel ist es, Freundschaften zwischen Frauen verschiedenster Nationalitäten, Altersgruppen und Religionen zu fördern, um dadurch den kulturellen Horizont der Teilnehmer zu erweitern. Gäste und neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

 

Standort

Freiburg
Deutschland
DE

Gesellschaft zur Förderung der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft e.V. (GFDAF)

Ansprechpartner:

Werner Dörflinger

Die Gesellschaft zur Förderung der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft entstand 1988 aus der Idee, den in Deutschland stationierten amerikanischen Soldaten Kontakte zur deutschen Bevölkerung zu ermöglichen. Die Gesellschaft ist an zwei Orten in Deutschland vertreten, in Berlin und in Bonndorf-Boll (Schwarzwald), wo die GFDAF ein Veranstaltungszentrum – das Peter-Folkerts-Haus - besitzt. Die GFDAF zählt derzeit 316 Mitglieder aus Deutschland, den USA und anderen Ländern.

 

Standort

Dr. Schwörer-Str. 5
79848 Waldshut-Tiengen
Deutschland
DE

Anglo-Stuttgart Society

Ansprechpartner:

Günther Jaumann

Die Anglo-Stuttgart Society wurde in den 1970er Jahren in Stuttgart gegründet. Sie ist eine lose Vereinigung von englischsprachigen und/oder anglophilen Leuten, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Essen (zweimal monatlich) und anderen Unternehmungen wie Grillfesten und Weinwanderungen treffen.

Standort

Begonienweg 1
70374 Stuttgart
Deutschland
DE

Deutsch-Amerikanischer Frauenclub Stuttgart / German American Women’s Club Stuttgart e.V.

Ansprechpartner:

Felicitas von Hülsen

Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub Stuttgart e.V. wurde 1947 von deutschen Frauen und Ehefrauen amerikanischer Soldaten gegründet. Seit 1951 ist es auch Frauen aus anderen Ländern möglich, dem Club beizutreten. Im Club arbeiten Frauen aus Deutschland, Amerika und anderen Nationen zusammen, um sich für eine bessere Verständigung zwischen den Kulturen einzusetzen. Heute hat der Club ca. 380 Mitglieder.

 

Standort

Postfach 15 02 23
70075 Stuttgart
Deutschland
DE

Seiten

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr:  13.00 - 18.00 Uhr, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!