• Deutsch
  • English
  • Fotoausstellung: Seph Lawless - Abandoned Malls


    Mittwoch, 22.09.2021 - 09:00 Uhr - 02.12.2021 - 18:00 Uhr

Fotoausstellung von Seph Lawless, USA.

Einsame und von der Natur zurückeroberte Einkaufszentren: In den USA ist Seph Lawless zum Synonym für verlassene Shopping Malls geworden. Der Fotojournalist reiste quer durch die Vereinigten Staaten, um leerstehende Einkaufszentren zu fotografieren. Seine Bilder fanden weltweit Beachtung und werfen die Frageauf, warum Einkaufszentren langsam sterben und verlassen werden. Laut Lawless sind die Gründe vielschichtig und die Ursachen können sehr unterschiedlich sein, je nachdem, wo sich das Einkaufszentrum befindet. Neben direkten wirtschaftlichen Auswirkungen sind es vor allem die neuen Einkaufsgewohnheiten der Menschen, die sich drastisch verändert haben: Die starke Konkurrenz durch Amazon und andere Online-Shops macht es Einkaufszentren schwer – und teilweise unmöglich – zu überleben. Können sie sich nicht in diesem neuen Zeitalter behaupten, werden sie aufgegeben und geraten in Vergessenheit.

Seph Lawless ist Autor, Aktivist und Fotograf zugleich. CNN nennt seine Werke „schlichtweg ergreifend“ und ABC News bezeichnete ihn als „unkonventionellen Fotojournalisten“, der eine Realität einfängt, von deren Existenz die meisten Menschen nichts wussten.

  • Ausstellungsort: d.a.i. Tübingen, Karlstraße 3
  • zu sehen im d.a.i. bis Do. 02.12., Di. - Fr. jeweils 9-13 & 14-18 Uhr, Sa. 11-14 Uhr
  • Eintritt frei

Mit freundlicher Unterstützung durch die Universitätsstadt Tübingen, das Regierungspräsidium Tübingen und Fotoprofi

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr: 13.00 - 18.00, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Montags geschlossen
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!