• Deutsch
  • English
  • Thanksgiving: National Day of Mourning?


    Mittwoch, 24.11.2021 - 19:15 Uhr

Online-Vortrag von Dr. Stefanie Kunze, Northern Arizona University.
Thanksgiving ist einer der wichtigsten Feiertage in den USA, wenn nicht überhaupt der Wichtigste. Jedes Jahr kommen Familien und Freunde zusammen, um ihn zu feiern. Sogar die Geschäfte schließen oftmals, um ihren Angestellten die Möglichkeit zu, geben Thanksgiving zu feiern – das passiert nicht einmal zu Weihnachten. Aber nicht alle empfinden Thanksgiving als einen Anlass zum Feiern. Immer mehr werden sich die Amerikaner*innen der tragischen Geschichte des “ersten” Thanksgivings und der traumatischen Ereignisse des Siedlerkolonialismus, die diesem ersten Fest in 1621 folgten, bewusst. Insbesondere indigene Stämme in den USA rufen dazu auf, ein Verständnis der Geschichte des Thanksgivingfestes zu lehren. In Ihrem Vortrag betrachtet Dr. Stefanie Kunze diesen der breiten Bevölkerung oft unbekannten Teil der amerikanischen Geschichte.

Dr. Stefanie Kunze ist Deutsche und lebt seit 17 Jahren in Flagstaff, Arizona in den USA, wo sie an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Northern Arizona University im Bereich der Soziologie unterrichtet. Sie promovierte in Politikwissenschaft und konzentriert sich in ihrer Arbeit vornehmlich auf US-indigene Politik, Siedlerkolonialismus, und Ethnozid.

Teilnahme kostenlos unter www.dai-tuebingen.de/mourning
 

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr: 13.00 - 18.00, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Montags geschlossen
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!