• Deutsch
  • English
  • alvin hill – that which remains


    Samstag, 07.05.2022 - 19:00 Uhr

Multimediainstallation von alvin hill, Ann Arbor, MI. „Woran erinnert sich ein Ort?“ Im Rahmen der Tübinger Kulturnacht stellt der Technologiekünstler alvin hill mit that which remains diese Frage. Räumliche Informationen können einen Einfluss darauf haben, wie und woran wir uns erinnern. Aber enthalten die Räume auch Informationen über die Seelen, die sie bewohnt haben? Hills Installation lädt den Kühlraum des ehemaligen Tübinger Schlachthauses ein, einige seiner Erinnerungen zu offenbaren.

alvin hill ist ein technologiebasierter Künstler aus Tübingens Partnerstadt Ann Arbor in Michigan. Er unterrichtet an der University of Michigan Kurse für elektronische Musikkomposition, Geschichte des Detroit Techno, DJ-Arts und Multimedia-Performance. Seine Installationen sind meist eine Kombination aus Klang und Licht durch modulare Synthese und Projektionen.

Ort: Shedhalle Tübingen
Eintritt: mit Kulturnachtbändel (Infos unter www.kulturnacht-tuebingen.de)
Es gelten die aktuellen Corona-Auflagen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der 8. Tübinger Kulturnacht in Kooperation mit der Fachabteilung Kunst, Kultur und internationale Beziehungen der Universitätsstadt Tübingen sowie der Shedhalle Tübingen e.V.

© Doug Coombe

          

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 
Visit us!

Bibliothek: Di - Fr: 13.00 - 18.00, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Montags geschlossen
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 13.00, 14.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!