• Deutsch
  • English
  • Democratic Crossroads: Eine Gesprächsreihe zur US-Wahl


Die US-Präsidentschaftswahlen am 05. November 2024 gleichen einer Schicksalswahl nicht nur für die USA, sondern für die Weltgemeinschaft. Viel steht auf dem Spiel. Hinter der Frage, wer – der jetzige Präsident Joe Biden oder der ehemalige Präsident Donald Trump – (wieder) ins Weiße Haus einzieht, steht viel mehr: Es geht um die Zukunft der NATO und der westlichen Sicherheitspolitik, die Rolle der USA in der Welt und die Rolle Europas sowie Deutschlands, potentielle Wendepunkte in der Nachhaltigkeits- und Wirtschaftspolitik und um die Auslegung und Grenzen von Persönlichkeitsrechten in den USA. Und es geht um unsere demokratische Debattenkultur: Wie streiten wir über die großen Fragen unserer Zeit, und geht es auch konstruktiver?

Gleichzeitig trifft diese Wahl auf eine sich im Wandel befindende Geopolitik: der russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist im dritten Jahr, der Nahost-Konflikt hat mit den Terrorangriffen der Hamas am 07. Oktober 2023 und dem darauffolgenden Krieg zwischen Israel und der Hamas Leid und Unruhe in den Nahen Osten gebracht sowie Rassismus und Antisemitismus hierzulande aber auch anderswo sichtbar gemacht. 

Um das alles – und viel mehr – zu fassen und genau zu besprechen, braucht es eine Gesprächsreihe, die Kontinuität für Austausch und Diskussion bietet. 

Dr. Tobias Endler ist promovierter Amerikanist, Journalist und Moderator und wird uns jeden Monat vor Ort und online mit Gästen die Facetten und Konsequenzen der US-Präsidentschaftswahl 2024 aufbrechen und diese besprechen und diskutieren. 

Alle Veranstaltungen der Reihe „Democratic Crossroads“ können Sie live im d.a.i. verfolgen. Entweder als Hybrid-Event aus dem d.a.i.-Saal oder als Livestream auf unserer Großleinwand. Erleben Sie die US-Wahl in Tübingen vor Ort und debattieren Sie mit uns und anderen Besucher*innen.

 

Alle Events live, kostenfrei und ohne Anmeldung auf unserem YouTube-Kanal und das neueste Video unter: www.dai-tuebingen.de/crossroads

 

DIE TERMINE IM ÜBERBLICK:

Di. 5.3., 19:15 Uhr, hybrid (d.a.i.-Saal)
Super Tuesday: Weichenstellung im US-Wahljahr
mit Arthur Landwehr (ehem. ARD-Washingtonkorrespondent) & Melissa Eddy (New York Times)
Di. 9.4., 19:15 Uhr, online
The New Progressive and the New Conservative
mit Maximilian Oehl (Brand New Bundestag) & Katja Muñoz (DGAP)
Do. 16.5., 19:15 Uhr, online
The Future of Liberal Democracy
mit Francis Fukuyama (Politikwissenschaftler)
Di. 4.6., 19:15 Uhr, online
Die (Ohn)Macht der Medien
mit Julius Fintelmann (The European Correspondent) & Marie-Astrid Langer (USA-Korrespondentin der NZZ)
Mo. 22.7., 19:15 Uhr, online
Economic Vistas & the Presidential Election
mit Julia Friedlander (Geschäftsführerin Atlantik-Brücke), Julia Kastein (USA-Korrespondentin der ARD) & Dr. Roland Rohde (GTAI)
Di. 17.9., 19:15 Uhr, online
Deutscher Blick auf den US-Wahlkampf
mit Elmar Thevessen (Leiter des ZDF-Studios in Washington, D.C.) & Juliane Schäuble (USA-Korrespondentin beim Tagesspiegel)
Mo. 21.10., 19:15 Uhr, online
Superwahljahr 2024
mit u.a. Sigmar Gabriel (Vorsitzender der Atlantik-Brücke), Sudha David-Wilp (German Marshall Fund) & Greta Olson (Kulturwissenschaftlerin)
Di. 5.11., 19.15 Uhr, hybrid (Kino Museum)
Election Night 2024
mit u.a. Claudia Buckenmaier (ARD), Brandon Bohrn (Bertelsmann Stiftung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Kooperation mit:

         

      

 

Einzelne Veranstaltungen werden im Rahmen der Online-Reihe  „2024 Road to Election“ organisiert, einer Zusammenarbeit von über 30 transatlantischen Partnern. Weitere Infos: www.roadtoelection.de 

Unsere Förderer

Contact us!

Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen
Karlstr. 3 · 72072 Tübingen
Tel. 07071-795 26-0 · Fax 07071-795 26-26
mail [at] dai-tuebingen.de · www.dai-tuebingen.de

 

Visit us!

Bibliothek: Di - Fr: 13.00 - 18.00, Sa: 11.00 - 14.00 Uhr
Montags geschlossen
Sekretariat: Di - Fr: 9:00 - 18.00 Uhr
Montags geschlossen

 
Find us!